Über uns

2013 haben wird die Initiative Dhira gestartet – die Vereinsgründung erfolgte dann 2015. Dhira e.V. ist somit ein sehr junger Verein. Gegründet wurde er von ehemaligen weltwärts-Freiwilligen der Karl Kübel Stiftung, die einen Freiwilligendienst in unterschiedlichen indischen NGOs geleistet haben.

Viele Frauen machen sich in Indien gegen Gewalt stark und setzen sich öffentlich für die Stärkung von Frauenrechten ein. Wir haben als weltwärts-Freiwillige acht Monate mit diesen Frauen zusammengelebt und gearbeitet. Nach unserer Rückkehr wollen wir uns weiterhin engagieren und unsere Erfahrungen in die Arbeit von Dhira e.V. einfließen lassen. Dies geschieht in der konkreten Projektplanung, in der Kommunikation mit der Partnerorganisation, sowie im Zuge öffentlicher Vorträge oder Fundraising-Aktionen.

Das sind wir:

Dhirateamschwaben

Romy Dahlke, Fabian Seiter, Theresa Merz, Zoe Vogel, Pauli Falky, Wibke de Boer, Theresa Koch (von links nach rechts) + Lucia Rost, Lena Borisch, Lena Assmann, Djamila Klaffke, Lea Diehl, Jonathan Schanz

Advertisements