Projekte

Das Radioprojekt

Wie befreien Frauen sich aus ökonomischer Abhängigkeit und gewinnen nach familiären Konflikten Autonomie? Und was können Frauen tun, wenn sie von sexualisierter Gewalt betroffen sind?

Um den öffentlichen Diskurs zu Frauenrechten zu stärken, hat unsere Partnerorganisation Prajna Counselling Centre die interaktive Radiosendung Bharavaseya Belaku („Hoffnungsschimmer“) entwickelt. Die Sendung wird seit Januar 2014 alle zwei Wochen in dem regionalen Radiosender All Air India Mangalore ausgestrahlt. Realisiert werden konnte das Programm durch Spenden, die Dhira e.V. in Deutschland mobilisiert hat. Das Programm ist teilweise als ‚Phone-In‘ Programm aufgebaut, sodass Zuhörende anrufen und Fragen an Expert*innen stellen können. Zuhörende können sich während der Sendung über eigene Erfahrungen austauschen und über Hilfsangebote informieren. 

Hier und hier gibt es Beispiele von Radiosendungen.

Hier gibt es eine exemplarische Fallstudie über Mrs Latha, die von der Radiosendung profitiert hat.

Das Frauenhaus

Nach sexuellen Übergriffen, bei finanzieller Not oder Erfahrungen physischer und psychischer Gewalt wissen viele Frauen nicht, wohin sie sich wenden sollen. In solchen Situationen ist das Frauenhaus unserer Partnerorganisation Prajna Counselling Centre ein wichtiger Zufluchtsort. 

Das Prajna Counselling Centre in Mangalore hilft bei Fällen sexualisierter Gewalt und stellt Frauen medizinische und psychologische Versorgung zur Verfügung. Betroffene bekommen in dem Frauenhaus der Organisation Rechtsbeistand, Unterbringung, Verpflegung und Hilfe bei familiären Konflikten. Die Betreuung der Frauen ist langfristig ausgelegt. So erhalten Frauen auch nach ihrem Aufenthalt in der Einrichtung Unterstützung. Mit einem Notfallfonds unterstützt Dhira e.V. das Frauenhaus seit 2014.

Workshops zu Geschlechtergerechtigkeit

Wie können Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht einer Erwerbstätigkeit nachgehen und wie können Eltern dafür sorgen, dass Geschlechtergerechtigkeit die Erziehung prägt? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt einer Workshopreihe, die unsere Partnerorganisation Prajna 2019 in Mangalore durchgeführt hat. Dhira unterstützte die Workshops mit einem Kleinprojektefonds der Schmitz Stiftung.

Die Veranstaltungen richteten sich an unterschiedliche Berufsgruppen. Ziel war es, traditionelle Rollenbilder aufzubrechen und Multiplikator*innen auszubilden, die andere für das Thema Geschlechtergerechtigkeit sensibilisieren – egal ob in der Arbeitswelt oder im Privatleben.

Veranstaltungen in Deutschland 

Zusätzlich zu Vorträgen über die Arbeit unserer Partnerorganisation Prajna organisieren wir auch in Deutschland Veranstaltungen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit: mit Blick auf Indien und andere Teile der Welt. Dabei schlagen wir eine Brücke zu Projekten und Themen in Deutschland. Es ist uns wichtig, den Kampf für Geschlechtergerechtigkeit als globales Projekt zu betrachten, das uns alle betrifft.