Kritische Entwicklungszusammenarbeit: Alles im Fluss?

  Seit wann ersetzt der Begriff der „Entwicklungszusammenarbeit“ den der „Entwicklungshilfe“? Und wie rassistisch war Immanuel Kant? Entwicklungszusammenarbeit ist oft mit hegemonialen Strukturen verbunden. Strukturen, die noch vor der Kolonialzeit entstanden, setzen sich bis heute fort. Mit einem Zitate-Spiel wollen wir die Historie jener Strukturen greifbar machen. Das Spiel kann Irritationen wecken. Es zeigt, dass […]

Veröffentlicht in Blog

Geschlechterrollen im Blick

Auf Anregung unserer südindischen Partnerorganisation Prajna starteten wir gemeinsam ein neues Projekt zur Sensibilisierung für Geschlechterrollen. Damit erweiterten wir unsere Zielgruppe auf Männer unterschiedlicher Berufsgruppen und verschiedener sozialer Hintergründe. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten auf der Suche nach Teilnehmern ist das Projekt gut angelaufen und verzeichnet erste Erfolge. Es fanden Workshops zu folgenden Themen statt: – Gender […]

Talaq, Talaq, Talaq

ALL INDIA RADIO BROADCAST PROGRAM – “BHARAVASEYA BELAKU” zum Thema „Tripple Talaq“ Viele muslimische Frauen in Indien geraten in einen Teufelskreis aus Ehe- und Scheidungsdiskussionen. Zwei Betroffen berichten in der Radiosendung über ihre Erfahrungen mit der sogenannten Sofort-Scheidung. „Talaq“ bezeichnet die Praxis sich durch die dreimalige Ausprache dieses Wortes scheiden zu lassen. Indien war das […]

sasi chila – ein Jutebeutel geht um die Welt

Dhira steht seit seiner Gründung in sehr engem Kontakt mit der NGO Prajna Counselling Centre in Mangaluru, die der Verein insbesondere mit finanziellen Mitteln für deren Radiosendung zur Stärkung von Frauenrechten sowie für das Frauenhaus der NGO unterstützt. Diese Hilfsmittel beziehen sich dafür vor allem aus den Mitgliedsbeiträgen des Vereines oder aus Spendengeldern, die dem […]

Dhira und Bildungsarbeit in Deutschland

Neuigkeiten von Dhira Dhira hat sich „Empowerment“ zur Aufgabe gemacht, aber was genau bedeutet das? Bis jetzt bezogen wir diesen Begriff vor allem auf Indien. Mit unseren Projekten dort haben wir versucht, eine Plattform zu schaffen, auf der Wissen geteilt werden kann. Konkret wäre das unsere Radiosendung, bei der Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen ihre […]

Shwetha – die „Starke Stimme“ des Monats Oktober

“Ich habe meinen Master in Sozialer Arbeit absolviert und vor eineinhalb Jahren habe ich angefangen für Prajna zu arbeiten. Ich habe eine Verantwortungsposition im Swadhar Home, eines der beiden Frauenhäuser Prajnas. Hier finden Frauen, die zum Beispiel Probleme in der Familie haben, Frauen die depressiv sind oder psychische Probleme haben oder die vergewaltigt wurden eine […]

Gita Pandit – die „Starke Stimme“ des Monats September

“Ich komme ursprünglich aus Mangalore, wo ich mein Studium mit einem “Magister of Arts” in Geschichte und Archäologie abgeschlossen habe. Über eine Fortbildung in Mumbai am Cybernetic Institute of Computer Technology bin ich in den IT-Bereich gekommen. Nach meiner Hochzeit habe ich ein eigenes Institut gegründet, in dem ich in über 21 Jahren mehr als […]

Dhanalaxmi – die „Starke Stimme“ des Monats August

„Ich arbeite mittlerweile seit 12 Jahren als Sozialarbeiterin für das SIDA Projekt von Prajna. Unsere Aufgabe ist es, die Menschen für das Thema HIV/ Aids zu sensibilisieren und Familien, die von HIV betroffen sind, zu stärken. Zu Beginn war es vor allem eine sehr große Herausforderung, von den Leuten akzeptiert zu werden. Man muss ganz […]

Beatrice Lily Pereira – die „Starke Stimme“ des Monats Juli

„Ich habe die Schule nach der 11. Klasse verlassen. Obwohl meine Eltern beide als Lehrer gearbeitet haben und ihnen die Ausbildung ihrer sieben Kinder sehr am Herzen lag, konnten wir uns meinen Collegebesuch nicht leisten. Ich begann einen Stenographiekurs zu besuchen um meine Mutter finanziell unterstützen zu können, aber nach einem Monat heiratete ich und […]

Margarate – Die „Starke Stimme“ des Monats Juni

“Ich arbeite bereits seit 17 Jahren für das Kinderheim in Kateel. Unser Haus heißt auch “Preethi Sadan”, was in Sanskrit „Liebe für alle“ bedeutet. Im Jahr 1996 kam ich aus dem Bundesstaat Uttar Pradesh im Norden Indiens nach Mangalore und nachdem ich drei Jahre in einem Krankenhaus gearbeitet hatte, wechselte ich zu dem Kinderheim von […]